Zusammenarbeit mit den Institutionen im Dorf

Im Rahmen der Auszubildenden-Woche U21 bei Edeka/Ankermann, wo es um die Verarbeitung von Lebensmitteln ging, haben drei Auszubildende unsere DRK Kita mit einbezogen.
Louisa, Natalie und Pascal kamen mit verschiedenen Obst- und Gemüsesorten in unsere Kita. Alle zukünftigen Schulkinder haben schon voller Vorfreude auf sie gewartet. An drei unterschiedlichen Stationen konnten die Kinder lustige Gesichter oder Tiere erstellen, aus Obst einen Igel oder aus Gemüse eine Schlange entstehen lassen. Schließlich bekamen sie noch die Möglichkeit, die Sweatshirts der Auszubildenden mit Stoffmalfarbe zu verzieren.

Unsere Kinder durften Waffeln backen: Es wurde gewogen, Eier gezählt und alles zu einem Teig verarbeitet. Zum Schluss durfte jedes Kind sich seine eigene Waffel backen und essen. Das war super lecker!

Für alle Mitwirkenden war es ein interessanter und spannender Vormittag, an dem vor allem das Benennen und Verarbeiten von gesunden Lebensmitteln im Vordergrund stand. Alle unsere Kinder waren mit Feuereifer dabei und haben so ganz nebenbei ihr Wissen erweitert und ihre Geschmacksnerven verwöhnt.

An dieser Stelle bedanken wir uns für die Zusammenarbeit bei den Auszubildenden des Geschäftes Edeka/Ankermann aus Wahrenholz.
(Sonja Wegmeyer; Erzieherin der DRK Kita Wahrenholz)